Von P. K. Sczepanek


Hannes Stein: „Globalisierung, US-Herrschaft und der Abbau von Nationalstaaten sind ‘betörende Visionen’ für die Zukunft“



Download 1.28 Mb.
Page42/114
Date21.01.2021
Size1.28 Mb.
1   ...   38   39   40   41   42   43   44   45   ...   114
Hannes Stein: „Globalisierung, US-Herrschaft und der Abbau von Nationalstaaten sind ‘betörende Visionen’ für die Zukunft“

Veröffentlicht am August 11, 2011 von deinweckruf in Abschaffung der Nationalstaaten, Afghanistan, Alliierten, Antideutsche, Axel Springer AG, Überwachung, Bürgerkrieg, Besatzer, Besatzermacht, Besserverdiener, Betrug, Bilderberg, Bonzen, BRD, BRD-GmbH, Bundesregierung, das deutsche Volk, der Volkeswille, Deutschhass, Deutschland, Diktatur, Dominierung, Einheitssprache, Elite, EU, Europa, Faschisten, Führungsmacht, Freiheit, Frieden, G8, Global Governance, Globalisierung, Globalismus, Handlungsunfähigkeit, Imperialismus, Irak, Israellobby, Jüdischer Weltkongress, Kapitalismus, Klassenkampf, Kontrolle, Krieg, Kriegsverbrecher, Kulturimperialismus, Lüge, Macht, Manipulation, Marionette, Meinungsmache, NATO, Neue Weltordnung, Politik, Politiker, Propaganda, Protest, Radikalismus, Regierung, Revolution, Schürfrechte, Scheindemokratie, Scheinstaat, Springer-Jünger, Staatsgewalt, Stasi 2.0, Supermacht, Systempresse, Umerziehung, UN, unfreie Presse, Ungerechtigkeit, USA, Vereinte Nationen, Verrat, Verschwörung, Vertrag von Lissabon, Welt Online, Weltherrschaft, Weltmacht, Weltregierung, Widerstand, Zionismus

Bei Welt Online bzw. ja eigentlich bei allen Springerblättern braucht man sich eigentlich gar nicht mehr zu wundern, wenn sie mit pro-amerikanischer und neokonservativer Propaganda ihre Leserschaft zu beeinflussen versuchen.

Doch dieser Artikel schießt eindeutig den Vogel ab. Nun sollte man vielleicht erstmal den Autor dieser meinungsmachenden Schrift vorstellen, und zwar ist das kein geringerer als Hannes Stein. Hannes Stein ist deutsch-jüdischer Journalist und (große Überraschung!) Mitglied von Broders neokonservativen Hetzwerk „Die Achse des Guten“. Man kann sich also von vornherein bei dem Artikel auf pro-amerikanisches Geschwätz einstellen.

Aber eigentlich schreibt Hannes Stein in dem Artikel ja über jemand ganz anderen, und zwar über Bill Emmott. Der britisch-jüdische Journalist und Chefredakteur des Wirtschaftsmagazins „Economist“ Emmott hat nämlich ein buchlanges Essay geschrieben mit dem vielsagenden Titel „Vision 20/21″, und dieses versucht Stein zu rezensieren, allerdings merkt man im Laufe des Artikels eindeutig, dass Stein natürlich auf jeglicher Ebene einer Meinung mit Emmott ist, doch das ist nicht wirklich überraschend wenn zwei Zionisten ihre amerikanisch-israelische Ideologie offenlegen.

Aber genug jetzt von dem Autor, denn wir wollen mit dem Auseinanderpflücken des Artikels beginnen.

Angefangen wird mit einer kitschigen Einleitung, die Rede ist von einer „Silbrig-glänzenden Vierteldollarmünze“, die ja auf der einen Seite mit „Liberty“ beschriftet ist, und auf der anderen mit dem Geldwert und dem Adler der Vereinigten Staaten, und um genau das soll es in dem Essay wohl auch gehen.

Aber auch dafür bekommen wir eine nähere Erklärung von Hannes Stein, die ich hier gerne mit dem ersten Zitat belegen möchte:





Share with your friends:
1   ...   38   39   40   41   42   43   44   45   ...   114




The database is protected by copyright ©essaydocs.org 2020
send message

    Main page