Von P. K. Sczepanek



Download 1.28 Mb.
Page114/114
Date21.01.2021
Size1.28 Mb.
1   ...   106   107   108   109   110   111   112   113   114
Bilder -Obrazy - Fotos

1.-Preußische Reformern a Sockel des Friedrich W.III. für die Freiheit; Prusscy Reformisci na cokole krola F.W.III. - dla POKOJU

2.-Landtag von Mecklenburg-Vorpommern; Parlamet w-V-P

3.-Wie schlagen die xxx-aktien an -080811 - jak padaja akcje dnia…

4.-DAX-Krise - krysys niem. akcji

5.-Beuge Dein einst stoltzes Haupt-Weißer; Zniz siedla twojej dumnej…ty bielasie

6.-Weltweite Intelligenz - verteiler -Pure Zufall odergenetische Veranlegung; swiatowe IQ czyty przypadek albo genetyczna upadlosc

7.-Globalist pro-amerikanische und neokonservative Propaganda

8.-Globalisation - wie vor 600 Jahren Vaselenstaat; jak wasale przed 600 lat w panstwach

9.-US-globalisation_gov betörend Vision; wysmiewajaca wizja rz. Usa z jej globalizmen

10.-Wladislaus Opolczyk1330-1401 Schlesien in Europa -pksczepVortrag;

11.-Freie-Energie- ja-bitte Nicola Tesla - chcecie wolnej enrgii - to macie NT

12.-Looking für a job; poszukuje jakakolwiek prace.

13.-Theoretischer Fall - D-Mark Wiedereinfügen mit einer Wirtschaftl. Katastrophe - sagen Ökonomen; zamienic - to gospodarcza katastr - mowia ekonomisci.

14.-Deutschlanlied - Das Lied der Deutschen Handschrift von Hoffmann von Fallersleben; Piesn Niemiecka - rekopis H.F.

15.-Scholtis A. schlesischer Schriftler; slaski pisarz

16.-Scholtis Augus -von Schumann R. pokazuje go Renata Schumann

17.-Scholtis Ostwind; - Wschdni wiatr - jego odwazna praca.

18.-Klaussmann A.O. Gorny Slask przed laty ; Oberschlesien in den jahren 1860-1906

19.-Klaussmann Post - Bahn - Tarifen - 1860-1890 - Poczta kolej i tryfy w tych latach

20.-Fundacja A. Lindh - spotkanie regionow w Bialymstoku - Stiftung A.L. Begegnungen der Regionen

21.-Wykopiemy rasizm ze stadionow - Nie mehr nazi in Stadion

22.-Appell keine Sexualitet der Kinder in der Grundschule - przecie lekcjom Sexuol w klasach 1-4.

23.-Lied - Marialieder -Piesni maryjne na 15.8. Mariahimmelsfahrt . Wniebowstapienie



Stron-Seiten -(88) Die Datei - ten zbior: pkSczep-110814.doc

Avira AntiVir Premium Erstellungsdatum der Reportdatei: Sonntag, 14. August 2011 19:09 Es wird nach 3367551 Virenstämmen gesucht. Das Programm läuft als uneingeschränkte Vollversion. Online-Dienste stehen zur Verfügung. Lizenznehmer : Peter Sczepanek



Glück auf - Na szczęście - Peter Karl Sczepanek - Monheim am Rhein 14.08.2011 - 19.40 ViP-Silesia - pkSczep-110814


1 Zitat des deutschen Staatsbürgers jüdischen Glaubens Klaus Eick, Anger.

2 Konrad Löw (* 25.12.1931 in München) ist ein deutscher Jurist und Politologe. Text entnommen dem Deutschland–Journal, Sonderausgabe (Dokumentation zum Seminar am 27. Februar 2010) der Staats– und Wirtschaftspolitischen Gesellschaft e.V., Buchtstr. 4, 22087 Hamburg, ISBN 3–88527–104–4.

3 http://www.welt.de/politik/deutschland/article9489105/Steinbach-loest-Eklat-in-der-Unionsfraktion-aus.html.

4 http://www.vho.org/D/DGG/Spruth29_3.html.

5 So Dr. jur. Botho Spruth in seinem Aufsatz: Polens Teilungen und Annexionen.

6 Albert S. Kotowski: Zwischen Staatsräson und Vaterlandsliebe. Die Polnische Fraktion im Deutschen Reichstag 1871-1918 (Beiträge zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien; Bd. 150), Düsseldorf: Droste 2007, 225 S., ISBN 978-3-7700-5282-0.

7 Schreibweise zur damaligen Zeit in ‚‘ gesetzt.

8 No. 12. Provinzial-Correspondenz. Fünfter Jahrgang. 20. März 1867 vgl. http://amtspresse.staatsbibliothek-berlin.de/vollanzeige.php?file=9838247%2F1867%2F1867-03-20.xml&s=2.

9 Sehr ähnlich wie es auch mit Roosevelt bei der Jalta-Konferenz gemacht wurde.

10 http://www.vho.org/D/DGG/Spruth29_3.html.

11 Polska musi byc czysta jak szklanka wody!

12 http://de.wikipedia.org/wiki/Festungsfront_Oder-Warthe-Bogen.

13 Nach Enno Meyer (Grundzüge der Geschichte Polens) verließen 1919 bis 1926 etwa 600.000 bis 800.000 Deutsche die an Polen abgetretenen Teile von Posen und Westpreußen.

14 Das berichtete am 15. Juni 1932 auch Lord Noel-Buxton wie folgt: „….Aus dem Korridor und aus Posen sind bereits nicht weniger als 1 Million Deutsche seit der Annexion abgewandert, weil sie die Bedingungen dort unerträglich finden.”

15 Gerd Schultze-Rhonhof: 1939 - Der Krieg, der viele Väter hatte, S. 401.

16 Dr. Roland Mackert, Sachsenheim in den Leserbriefen der Jungen Freiheit vom 03.12.2010.

17 Gerd Schultze-Rhonhof: 1939 - Der Krieg, der viele Väter hatte, S. 401.

18 Vgl. Münchener Neueste Nachrichten Nr. 269 vom 03.10.1930 unter dem Titel: „Polnische Kriegsfanfaren“ zitiert in Piebrock: Die wahren Kriegstreiber, S. 27

19 Manchester Guardian vom 14.12.1931, zitiert in Gerd Schultze-Rhonhof: 1939 - Der Krieg, der viele Väter hatte, S. 391 f.

20 Argument des Zentralrates der vertriebenen Deutschen: „Der Blick auf die Landkarte des vergangenen Jahrhunderts entlarvt das Gesicht des Täters!“

21 Hoggan: Der erzwungene Krieg, S. 60.

22 Aus: http://www.kameradschaftz-m.de/webspace/artikel/Der_weite_Weg.pdf. Auch: Märkische Zeitung vom Juni 2008.

23 ASTRID VON WEITZEL-ZENKER, Hans Multscher-Straße 10, 86899 Landsberg/Lech, Tel.: 08191 - 2 23 35 - 236 Seiten, Preis € 19, 50 + Porto.

24 Heinrich Fenske, Berkelstr. 19, 27299 Langwedel (Volksdeutscher aus der Gegend von Thorn – persönlich bekannt).

25 Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 31.08.1979.

26 Hoggan: Der erzwungene Krieg, S. 512.

27 Hoggan: Der erzwungene Krieg, S. 426.

28 Elf Tage nach der polnischen Teilmobilmachung gegen Deutschland! (Vgl. Gerd Schultze Rhonhof: Das tschechisch-deutsche Drama 1918-1939, Fußnote 524).

29 Vgl. A5J:\Texte\Polen\Verbrechen an Deutschen\Verbrechen an Deutschen.doc, S. 21.

30 Heinrich Fenske, Langwedel, kann Ihnen darüber persönlich berichten.

31 Datei: A5J:\Texte\Polen\Grundlagen\Kriegsschuld_8.doc (V.i.S.d.P. Gigi Romeiser • 63477 Maintal • Berliner Str. 23).

32 Der polnische Kriegsminister Kasprycki in Paris am 15.05.1939.
Vgl Datei: A5J:\Texte\Polen\Grundlagen\Kriegsvorgeschichte_7.doc.

33 Josef A. Kofler: „Die falsche Rolle mit Deutschland“, S. 45.

34 Lutz Radtke, Haus am Zieglersberg, 64732 Bad König.

35 Waldweg 25, 29476 Quickborn.

36 Aus einem Leserbrief von Renate Alt, Leipzig in der Jungen Freiheit vom 24.09.2010, S. 19.

37 Wenn mit militärischen Waffen scharf geschossen wird, ist das eine Kriegshandlung.

38 Wenn mit militärischen Waffen scharf geschossen wird, ist das eine Kriegshandlung. Genannt wurden die Flugkapitäne Gutscheidt, Böhmer und Rutschow, die - bei weiteren Flügen - beschossen wurden.

39 Wenn mit militärischen Waffen scharf geschossen wird, ist das eine Kriegshandlung.

40 Wenn sich eine militärische, voll bewaffnete Einheit unerlaubt auf fremdem Staatsgebiet bewegt, ist das eine Kriegshandlung.

41 Aus dem Buch „Hundert Jahre Deutsches Schicksal“ von Heinrich Dietwart (1981).

42 Das Schießen mit Artillerie über die Staatsgrenze hinweg stellt eine Kriegshandlung dar.

43 Leserbrief in der FAZ vom 11.09.2010 von Professor Peter Meier-Bergfeld, St. Johann, Österreich: Hier stellt sich die Frage, wie ein solchermaßen hochgerüstetes Land „überfallen“ werden kann.

44 Aus „Soldat im Volk“ Heft 5/2010 (Leitartikel).

45 Heutige Anschrift von Heinrich Fenske, Langwedel.

46 Die Notwehr eines Staates ist der Widerstand (falls erforderlich auch mit Waffengewalt) gegen einen gegenwärtigen, völkerrechtswidrigen, bewaffneten Angriff eines anderen Staates… Dabei ist die Notwehr des angegriffenen Staats völkerrechtlich grundsätzlich zulässig. Sie entbindet jedoch den Verteidiger nicht von der Einhaltung der für jeden bewaffneten Konflikt geltenden völkerrechtlichen Normen.
Vergleichbar damit ist die Notwehr eines Staatsbürgers nach StGB § 32 Abs. 2 als: „die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen gegenwärtigen, rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.“

47 „Bydgoszcz“ ist der polnische Name für „Bromberg“.

48 Warum denn? Wurde der deutsche Überfall etwa rechtzeitig vorausgesehen?

49 „Gazeta Pomorska“ Nr. 198 vom 29. August 1939; J. Bartnicki, op. cit, S. 41.

50 Wie kann dann noch ein deutscher Überfall am 01.09. stattfinden, wenn 2 Tage vorher bereits die Generalmobilmachung durch Polen ausgerufen wurde?

51 Von Churchill ist der Ausspruch überliefert: „Wir werden Hitler den Krieg aufzwingen, ob er will oder nicht!“ („Das Neue Reich“ Nr. 15 vom 11.4.1959).

52 Zahlreiche diesbezügliche aktuelle Beschwerden der Bewohner Ostsachsens liegen vor.

53 These 30 der „50 Thesen zur Vertreibung”, Von Prof. Dr. Dr. Alfred M. de Zayas© Verlag Inspiration Un Limited, London/München, ISBN 978-3-9812110-0-9.

54 Eckart Klein, Diplomatischer Schutz im Hinblick auf Konfiskationen deutschen Vermögens durch Polen, Bonn 1992. Dieter Blumenwitz, Das Offenhalten der Vermögensfrage in den deutsch-polnischen Beziehungen, Bonn 1992.

55 Siddhartha gem. http://www.menschen-im-osten.de/zitate.htm.

56 Spanisches Sprichwort.




Share with your friends:
1   ...   106   107   108   109   110   111   112   113   114




The database is protected by copyright ©essaydocs.org 2020
send message

    Main page